Unklarer Befund?  

  RSS

Nina Iljin
(@nina)
Active Member
Beigetreten: 2 Wochen zuvor
Beiträge: 7
09/01/2020 5:54 pm  

Hallo, ich bin neu hier, möchte aber gleich zur Sache kommen. Ich hatte früher bereits die Diagnose Fructoseintoleranz durch den H2-Atemtest. Als es mit der Verdauung langsam aufwärts ging, riet mir meine Ärztin erneut dazu einen Wasserstoff Atemtest durchzuführen. Das habe ich auch gemacht und jetzt überraschenderweise kein negatives Ergebnis. Soweit so gut, dachte ich. Anfangs habe ich mich auch sehr über das Ergebnis gefreut, aber mittlerweile habe ich das Gefühl ich wurde hintergangen. Ich bekomme durch Obst sehr starke übelriechende - nun ja - Blähungen.  Kann das etwa auch einen anderen Grund haben? Ich bitte um schnelle Hilfe, ich hoffe es kennt sich jemand aus. Kann es auch einfach sein, dass der Test nicht funktioniert hat? Habe ich jetzt Fructoseunverträglichkeit oder nicht? Diese ständigen Blähungen und Bauchschmerzen halte ich langsam nicht mehr aus. 


Zitat
Schlagwörter für Thema
Nina Iljin
(@nina)
Active Member
Beigetreten: 2 Wochen zuvor
Beiträge: 7
09/01/2020 5:56 pm  

Übrigens ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich während dem Test zwar ordentliche Bauchgeräusche hatte, aber nicht ungewöhnlich starke Blähungen. 


AntwortZitat
Markus Ivanovic
(@markus-ivanovic)
Eminent Member
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 41
11/01/2020 7:45 am  

Hallo, es heißt, dass manche Personen nicht auf den Wasserstoffatemtest reagieren. "Non-Responder" Vielleicht war das bei dir jetzt der Fall. Es kommt ja auch immer auf die Darmflora an, weil das Wasserstoff wird schließlich von den Bazillen im Darm produziert. Hast du die Möglichkeit den Test zu wiederholen?

Es ist nicht so, dass ich immer nur auf Partys bin — beim Lernen fotografiert mich bloß niemand.


AntwortZitat
Fructosefrei.at
(@fructosefreier)
Mitglied Admin
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 73
11/01/2020 6:18 pm  

Hallo,

ich habe bereits von so einem Fall gehört. Ich würde an deiner Stelle den H2-Atemtest wiederholen. Aber es kann natürlich sein, dass sich die Fructosemalabsorption nach einer Zeit bessert und in manchen Fällen auch nahezu komplett heilt. Besonders bei Patientinnnen und Patienten in den jungen Jahren wird häufig von einem solchen Fall berichtet. 

Blähungen können schließlich eine Summe von anderen Ursachen haben. Vielleicht liegt eine Dysbiose vor, eine Candida Infektion oder dein Darm ist das Obst nach all der Zeit, in der du darauf verzichtet hast einfach nicht mehr gewohnt. Verträgst du denn andere fructosehaltige Lebensmittel z.B. Soft-Drinks mit Fruchtzucker etwa Cola?

Wenn du so starke Bauchschmerzen und Blähungen hast, wie du berichtest, ist das auf jeden Fall ein Grund sich an einen Arzt zu wenden. Ich würde den Test nochmal wiederholen. Du kannst auch mal schauen ob deine Symptome durch mehr oder weniger Fructose schlechter oder besser werden. Hast du hier schon etwas gemerkt? Hattest du die Verdauungsprobleme bereits vor der Untersuchung so stark? Oder erst danach? 

Lg

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. (Charles Dawin)


AntwortZitat
Nina Iljin
(@nina)
Active Member
Beigetreten: 2 Wochen zuvor
Beiträge: 7
12/01/2020 1:39 pm  

Hallo, ich habe einen Standard Stuhltest beim Hausarzt gemacht wo kein Candida oder keine Bakterien gefunden wurden. Meine Symptome werden durch mehr Zucker im Allgemeinen schlechter, besonders bei diesen ganzen Softdrinks und bei Obst. Beim Obst ist vor allem Mango, Wassermelone und exotische früchte allgemein unverträglich. Wahrscheinlich bin ich einfach ein Non-Responder. Werde anrufen ob ich noch einen Test machen kann, hoffentlich zahlt's die Kassa. 

 


AntwortZitat
Nina Iljin
(@nina)
Active Member
Beigetreten: 2 Wochen zuvor
Beiträge: 7
15/01/2020 8:40 am  

Die Krankenkassa zahlt angeblich nur, wenn bereits vor dem Test der H2-Wert zu hoch lag. Weiß jemand wo man im Raum Stuttgart ansonsten einen Test bekommt bzw. zu welchem Preis oder gibt es einen guten Selbsttest?


AntwortZitat
Frisch Fisch
(@frischerfisch)
Active Member
Beigetreten: 6 Tagen zuvor
Beiträge: 5
19/01/2020 2:12 pm  

Nichts ist unklar! Wenn es beim Test nicht rauskommt, dann wird es auch nicht mehr vorhanden sein. Deine Symptome sind so unspezifisch, die können alles als Ursache haben. Ich empfehle dir dich an eine private Krankenkassa zu wenden, hat sonst keinen sinn. 

Sie haben das Recht zu schweigen. Ich schlage vor sie nutzen es. (Jim Gordon)


AntwortZitat
Share:

Bitte Anmelden oder Registrieren