Notifications
Clear all

Kaffeeeinlauf sinnvoll zur Damreinigung?  

  RSS

Aladin
(@aladin)
Eminent Member
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 26
29/09/2019 8:18 pm  

Schönen guten Tag, 

ich bin mir darüber bewusst, dass dieses Thema nicht für alleman gemacht ist. Ich hoffe jedoch, dass es niemanden stört, dass ich über ein solch - für den ein oder anderen wahrscheinlich- ekelerregendes Thema hier spreche. Ich rede über den Kaffeeinlauf. 

Hat jemand damit Erfahrung? Mein Wunsch ist es meinen Darm sorgfältig zu sanieren. Dabei bin ich auf https://www.gesundheitsfundament.de/blog/2014/11/01/der-kaffeeeinlauf-ein-fast-in-vergessenheit-geratenes-detoxmittel/ gestoßen. Könnte diese Prozedur bei meiner Fructoseintoleranz helfen?  Ist die Prozedur überhaupt sinnvoll, weil ich ja auch unter Histaminunverträglichkeit leide?

Vielen Dank! 

Wenn du versuchst die Wahrheit zu finden, entdeckst du die Lüge.


Christina Janis gefällt das
Zitat
Fructosefrei.at
(@fructosefreier)
Mitglied Admin
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 89
29/09/2019 8:55 pm  

Sei bitte vorsichtig, 

es gibt zwar viele Berichte von Personen, denen der Kaffeeinlauf geholfen hat. Gleichzeitig gibt es aber auch mindestens 3 Todesfälle, die dadurch verursacht wurden. (siehe hier)

Die Einläufe können den Elektrolythaushalt aus dem Gleichgewicht bringen. Und wenn die notwendigen Materialien nicht gut gereinigt sind, kann es zu einer Infektion kommen. Also inwiefern die Vorteile hier den Nachteilen überwiegen würde ist fraglich. Außerdem können Kaffeeeinlauf die natürliche Darmflora schädigen bzw. "abwaschen". 

Häufig wird behauptet, dass der Kaffeeeinlauf den Spiegel der Glutathion-S-Transferase erhöhen würde. Studien zeigen aber keinen großartigen anderen Effekt verglichen mit den oralen Kaffeekonsum. (siehe hier

Ich würde mich genau informieren bevor du beginnst. Speziell auch wegen der Histaminintoleranz würde ich das nicht machen. Falls du es doch probieren möchtest, solltest du am besten einen Arzt befragen. 

Ansonsten könnte dir vielleicht auch unser Beitrag zu Probiotika bei Fructoseintoleranz helfen. 

Lg

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. (Charles Dawin)


Christina Janis gefällt das
AntwortZitat
Christina Janis
(@dreamboy)
Active Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 16
08/02/2020 12:29 pm  

Alleine der Gedanken daran. 🤮 🤢 🤮  Sowas kann unmöglich gesund sein. Ich erinnere mich wie Leute Drogen und Alkohol auf diese Weise konsumieren. Abscheulich. Todesfälle sind häufig. Dann muss man ziemlich verzweifelt sein oder süchtig?? 


Linda Jamy gefällt das
AntwortZitat
Share: