Notifications
Clear all

Was ist eure Erfahrung mit Fructaid und Fructosin?  

  RSS

gustl
(@gustl)
Eminent Member
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 35
22/11/2019 9:25 am  

Hallo

Weiß jemand welches Mittel mir besser bei der Unverträglichkeit hilft? Es gibt ja einen deutlichen Preisunterschied. 

Früher war alles besser, sogar die Zukunft!


Zitat
Schlagwörter für Thema
Markus Ivanovic
(@markus-ivanovic)
Eminent Member
Beigetreten: 9 Monaten zuvor
Beiträge: 35
23/11/2019 12:39 pm  

Hi,

Fructaid ist gut aus meiner Sicht. Aber die Mengenangaben sind ein Witz. 1-4 Kapseln! Was das jetzt konkret bedeutet ist für den Laien nicht klar. Ich verwende einfach meistens 3-4 Kapseln. Damit komme ich gut zurecht.

Laut den Angaben auf https://www.fructaid.de/anwendung/ kann man bis zu 16 Kapseln pro Tag nehmen. Das ist auf jeden Fall ein Vorteil zum Fructosin, weil hier werden nur 6 Kapseln erlaubt. Es kann aber auch sein, dass Fructosin mehr Fructose abbauen könnte, aber ich habe hier eigentlich wenige Unterschiede gesehen. 

Ich würde mir einfach mal beide schnappen & probieren! 

Lg

Es ist nicht so, dass ich immer nur auf Partys bin — beim Lernen fotografiert mich bloß niemand.


Aladin gefällt das
AntwortZitat
Aladin
(@aladin)
Eminent Member
Beigetreten: 9 Monaten zuvor
Beiträge: 21
23/11/2019 3:42 pm  

Hi, 

ich möchte gerne meine Erfahrung teilen. Mittlerweile vertrage ich den Fruchtzucker bereits gut, auf jeden Fall signifikant besser als noch vor wenigen Monaten. Früher habe ich regelmäßig Fructaid und Fructosin benutzt, insbesondere wenn ich auf beruflichen Reisen war. Nun bin ich froh, dass ich sie nicht mehr verwenden muss. Sie haben beide sehr gut gewirkt, jedoch hat mich ein Kollege auf der Arbeit hingewiesen, dass die Mittel voller Zusatzstoffe sind.  Ich weiß nicht, ob sie schädlich sind, aber ich bin mir sicher, sie sind nicht gesund. 

Mfg

Wenn du versuchst die Wahrheit zu finden, entdeckst du die Lüge.


AntwortZitat
gustl
(@gustl)
Eminent Member
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 35
24/11/2019 11:51 am  

Hallo

Danke euch beiden für die Tipps! Es ist auch ziemlich interessant mit den vielen Zusatzstoffen, hier werde ich mich näher informieren!

 

Früher war alles besser, sogar die Zukunft!


Manu gefällt das
AntwortZitat
Fructosefrei.at
(@fructosefreier)
Mitglied Admin
Beigetreten: 9 Monaten zuvor
Beiträge: 87
24/11/2019 4:41 pm  

@gustl

Wichtig ist auch, dass du es früh genug, also rund 15 min. vor der Mahlzeit einnimmst. 

 

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. (Charles Dawin)


Aladin gefällt das
AntwortZitat
Michael
(@michael)
New Member
Beigetreten: 4 Monaten zuvor
Beiträge: 1
28/01/2020 9:58 pm  

Also ich finde diese Kapseln auch eher fragwürdig. Hatte bislang nur Fructaid ausprobiert, was ehrlich gesagt gar nicht geholfen hat. Wie gesund es ist dann noch ist jeden Tag 1-4 von solchen Kapseln zu schlucken wäre auch noch so ne Frage. Teuer ist es alle Mal. Da koche oder backe ich mir lieber was mit Traubenzucker. Und wenn man mal keine Lust hat, kann man auch eine Menge fructosefreier Produkte bei Herstellern im Internet kaufen. Ich kaufe mir immer gern was bei www.tomkrissi.de Die Produkte sind geschmacklich tatsächlich nahe an fructosehaltigen handelsüblichen Produkten.


gustl gefällt das
AntwortZitat
Share: