Wird die Fructosein...
 
Notifications
Clear all

Wird die Fructoseintoleranz durch Stress verstärkt?  

  RSS

Angela Amlot
(@angela-amlot)
Active Member
Beigetreten: 3 Wochen zuvor
Beiträge: 6
18/03/2020 6:49 pm  

Hallo, Ich hoffe es stört nicht, dass ich hier schon wieder ein neues Thema eröffne. 😆 Mir ist aber aufgefallen, dass nicht nur Zucker, sondern auch Stress meine Bauchschmerzen verstärkt. Hat jemand anders die Erfahrung gemacht, dass Stress Unverträglichkeitssymptome (wahrscheinlich liegt es an einer Unverträglichkeit) verstärkt oder könnte das auch ein Placebo Effekt sein?


Zitat
Schlagwörter für Thema
Christina Janis
(@dreamboy)
Active Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 16
19/03/2020 12:04 pm  

Ich habe es erlebt, dass ich in stressigen Phasen nicht immer "richtig" esse und entsprechend auch unter mehr symptomen litt. Außerdem ist ja Darm und Gehirn bekanntlich verbunden und Stress schlägt sich auf den Magen. 


AntwortZitat
Angela Amlot
(@angela-amlot)
Active Member
Beigetreten: 3 Wochen zuvor
Beiträge: 6
20/03/2020 7:00 pm  

Hallo,

dankeschön. Das Problem bei mir ist, dass ich noch nicht sicher bin ob es wirklich die Fructoseintoleranz ist. Ich habe gestern 18 Stunden gefastet, dann einen halben Liter Birnensaft (aus dem Reformhaus, die sind besonders fructosereich) getrunken und dann weitere 6 Stunden nichts gegessen. Daher ich keine verstärkten und außergewöhnlichen Symptome hatte (ich hatte schon davor leichte Beschwerden), ist die Fructoseintoleranz eher auszuschließen. Ich überlege aktuell, ob meine Symptome rein stressbedingt sein könnten. 


AntwortZitat
Name Nicht angegeben
(@unknownuser163)
Active Member
Beigetreten: 3 Monaten zuvor
Beiträge: 7
25/03/2020 11:45 am  

@angela-amlot

Hattest du danach auch keine Symptome mehr? Weil dann würde ich vermuten, dass du keine Intoleranz hast. 

 


AntwortZitat
Angela Amlot
(@angela-amlot)
Active Member
Beigetreten: 3 Wochen zuvor
Beiträge: 6
25/03/2020 11:47 am  

@unknownuser163

Hallo,

die Symptome wurden zumindest nicht verstärkt. Wahrscheinlich habe ich doch keine Fructoseintoleranz. Ich suche noch immer nach der Ursache für die Beschwerden. 

 


AntwortZitat
Linda Jamy
(@linda-jamy)
Active Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 6
27/03/2020 11:23 am  

@angela-amlot

Hast du dich schon über eine somatoforme Störung oder Reizdarm informiert bzw. Entspannungstraining probiert?

 


AntwortZitat
Share: