Muss man bei Fructo...
 

Muss man bei Fructoseintoleranz auf natürlichen Zucker vollständig verzichten?  

  RSS

Name Nicht angegeben
(@unknownuser163)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 4
07/01/2020 4:56 am  

Mir ist bewsust, dass bei Fructoseunverträglichkeit Fructose nur schlecht verdaut werden kann. Unterscheidet unser Körper aber zum Beispiel zwischen dem Zucker aus einem Apfel und dem Zucker aus ein Glas Cola beziehungsweise ist der natürliche Zucker aus den Apfel besser (wenn auch nicht gut) verträglich?


Aladin gefällt das
Zitat
Schlagwörter für Thema
Fructosefrei.at
(@fructosefreier)
Mitglied Admin
Beigetreten: 6 Monaten zuvor
Beiträge: 78
09/01/2020 8:42 am  

Hallo unknownuser,

Du musst bei Fructoseintoleranz nur auf Fruchtzuker verzichten. Der Körper unterscheidet an sich nicht zwischen Fructose aus Obst und Fructose aus einem Glas Cola. Der Apfel wird aber etwas langsamer verdaut, der Körper hat daher etwas länger Zeit die Fructose zu verarbeiten. 

Es ist aber auch wichtig, dass neben dem reinen Fructosegehalt auch das Verhältnis von Glucose zu Fructose eine wichtige Rolle bei der Verträglichkeit eines Lebensmittel spielt. So hat zum Beispiel Cola ein Fructose-Glucose Verhältnis von 1:1, ein Apfel aber ungefähr ein Verhältnis von 2,5:1. Das bedeutet, dass der Apfel weit mehr Fructose enthält, als Glucose. Wünschenswert wäre es aber, wenn ein Lebensmittel mehr oder zumindest nicht weniger Glucose als Fructose hat. Demnach wäre dann also eher das Cola besser verträglich. 

Ebenso ist die gleichzeitige Aufnahme von Sorbit problematisch, da Sorbit die Fructose-Verdauung schwächt. Sorbit ist aber eine sehr individuelle Angelegenheit.

Letztendlich spielen eine Summe von Faktoren eine Rolle bei der Verträglichkeit eines Nahrungsmittel. Neben dem Fructosegehalt, den Fructose-Glucose-Verhältnis, den gleichzeitigen Konsum von Sorbit auch die Tagesverfassung und welche Lebensmittel du zu der Mahlzeit konsumierst. 

"Natürlicher Zucker" ist nicht wirklich definiert. Natürlichen Fruchtzucker solltest du auf alle Fälle meiden, natürliche Glucose brauchst du natürlich nicht vermeiden. Ebenso keine natürliche Galactose oder eine andere Zuckerart, wenn du nicht explizit auch eine Unverträglichkeit gegenüber diese Zucker besitzt. 

Im Falle des Apfels ist dieser womöglich sogar also schlechter verträglich als ein Cola. (enthält Sorbit, schlechts F-G-Verhältnis)

Ich hoffe ich konnte helfen!

Lg

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. (Charles Dawin)


gustl gefällt das
AntwortZitat
gustl
(@gustl)
Eminent Member
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 28
09/01/2020 2:50 pm  

Hallo! 

Ich wollte zu der bereits vom Admin gegebenen Antwort noch hinzufügen, dass es gar nicht mal möglich ist auf natürlichen Zucker vollständig zu verzichten. Jedes pflanzliche Lebensmittel enthält - falls ich mich nicht irre - Zucker, manche aber nur in Spuren. Ich hab sogar mal gehört, dass tierische Lebensmittel etwa Eier, Innerein oder Muskelfleisch Spuren Zucker enthalten. 

Lg Gustav

Früher war alles besser, sogar die Zukunft!


AntwortZitat
Share:

Bitte Anmelden oder Registrieren